Umfrage wie erstellt ihr eure Dienstpläne?

Wäre super, wenn ihr hier kurz abstimmen könntet. Danke!

 

 

Advertisements

Drei unnötige Fehler beim Erstellen von Dienstplänen

Das Erstellen von Dienstplänen kann wirklich viel Zeit in Anspruch nehmen. Um das zu vermeiden – hier ein paar Fehler die man bei der Dienstplanerstellung vermeiden sollte.

1.) Mitarbeiter nicht ausreichend integriert:

Wenn die Kommunikation nicht stimmt, kann ganz schnell Unzufriedenheit aufkommen. Sprechen Sie ausreichend mit ihren Mitarbeitern über deren Präferenzen und Verfügbarkeiten und beziehen Sie ihre Mitarbeiter beim Erstellen des Dienstplanes mit ein.

2.) Zeitfresser: “Ich erstelle mir einen eigenen Plan mit Excel”

Mittlerweile sind wir ganz klar an dem Punkt, an dem klassische Excel Tabelle für den Dienstplan ausgedient hat. Nicht nur das Erstellen bzw. das Anpassen einer Vorlage frisst Zeit, sondern auch die mangelnde Flexibilität die man mit Excel zwangsweise hat. Wir empfehlen Online Lösungen als nächste Evolutionsstufe der Dienstplanung. Online Lösungen wie z.B. Papershift bieten tolle Möglichkeiten der Mitarbeiterintegration und sind ideal, wenn man nicht mehr so viel Zeit für die Dienstplanung verschwenden möchte.

3.) Schlechte Verteilung des Dienstplanes an die Mitarbeiter

Jeder Mitarbeiter muss klar wissen wann er in der Zukunft zu arbeiten hat, sowie auch seine Einteilungshistorie. Idealerweise hat jeder Mitarbeiter seinen Dienstplan auf dem Handy und bekommt sofort mit, wenn es kurzfristige Ausfälle gibt.

Wenn ihr weitere Erfahrungen bei der Dienstplanerstellung habt, würde ich mich freuen, wenn ihr einen Kommentar mit euren Erfahrungen hinterlasst.